Musikalität serienmäßig

Home|Neuigkeiten|Musikalität serienmäßig

Musikalität serienmäßig

Erst seit dem vergangenen September hat sich Ingrid aus Egg-Großdorf  zu den Schülern von Harmonika Gmeiner dazugesellt. Musikalisch gesehen ist sie bereits ein “alter Hase”:

Seit 30 Jahren singt Ingrid im Chor – sie spielt Akkordeon, Klarinette und Gitarre. Gemeinsam mit Ehemann Leo und den vier Töchtern haben sie sogar eine eigene Hausmusik. Bei der musikalischen Vielfalt auch kein Wunder:

Tochter Nadine spielt Saxophon, Klarinette und Klavier. Tochter Bianca begleitet auf der Querflöte und dem Tenorhorn. Tochter Sabine bringt das Horn und die Gitarre mit ins Spiel und Tochter Caroline steuert noch ein Saxophon bei.

Da fehlt eigentlich nichts mehr. Oder doch? 

Ingrid machte das musikalische Team komplett mit einer Kärntnerland Elsbeere Rosenholz seidenmatt. Kaum war sie bei uns angekommen, wurde sie von Ingrid im Regal entdeckt und sofort mitgenommen. Manchmal passt es einfach! Wir wünschen Ingrid viel Spaß und Freude mit ihrer “Harmonika fürs Leben”. 

 

 

2013-11-27T12:44:20+00:00